Augen auf die Cowboys, Colts, Seahawks


Titanen, Riesen und Cowboys auf dem Vormarsch vor Woche 10

Das Tennessee-Titanen haben 85% Unterstützung gegen den Besuch Denver Broncos bei DraftKings. Die Linie ist bei diesem Buchmacher von -2,5 auf -3 gestiegen, obwohl sie in den meisten NFL-Quotencharts bei -3 (-105) liegt. Die Linie deutet darauf hin, dass Titans-Quarterback Ryan Tannehill nicht bereit ist, nach einer Knöchelverletzung zurückzukehren, die ihn in den letzten zwei Wochen pausierte. In seiner Abwesenheit warf Backup-Quarterback Malik Willis für 135 Yards und ohne Touchdowns. Das ist eine geringe Rendite für ein Spiel, geschweige denn für zwei.

Prop-Wetter treten stattdessen gegen Derrick Henry an, den besten Workaholic der Liga. In den letzten vier Spielen hat Henry eine erstaunliche Serie. Er hatte die letzten fünf offensiven Touchdowns der Titans.

Das macht ihn zu einem Wettmagneten in diesem Spiel.

Henrys Kombination aus Schlagen des Felsens und einer soliden Verteidigung führte Tennessee zu sechs Deckungen in Folge.

Die Titans führen zusammen mit den New York Giants und den Dallas Cowboys die ATS mit 6:2 an.

NFL Woche 10 Gesamttrends

Der höchste Konfidenzprozentsatz in den DraftKings-Gesamtwerten für Woche 10 beträgt 90 % für die Cleveland Browns – Miami Dolphins 48,5 Punkte überschreiten. Die Dolphins belohnten über 46 Spieler für ihren 35-32-Shootout-Sieg in Woche 10 gegen die Bears.

Sie schienen mit der Rückkehr von Tua Tagovailoa vor einigen Wochen explosiv zu sein. Frühwetter glauben, dass eine Macke überwiegt: Alle vier Heimspiele der Dolphins im Jahr 2022 sind untergegangen.

Das größte Vertrauen in den Under ist der 91%-Griff auf den Heilige von New Orleans und Pittsburgh Steelers weniger als 40,5 Punkte erzielen.

Wetter setzen fast jede Woche auf die Steelers Under, und Pitt steht in dieser Saison mit 5:3 gegen die Under, wobei diese Wette in drei seiner letzten vier Spiele eingelöst wurde.

Aufsteiger und Faller: Delfine steigen in den Super-Bowl-Futures-Chancen auf

TNF Paris-Trends

Das Atlanta Falken Einführung der Schiefertafel der Woche 10 am Donnerstagabend als Straßenkreide zum ersten Mal in diesem Jahr. DraftKings eröffnete mit Atlanta bei -1,5 und stieg gegen den Gastgeber auf -3 auf Carolina-Panther inmitten starker Unterstützung durch die Falken.

Dies ist ein Rückkampf von vor zwei Wochen, als zwei verpasste Tritte von Eddie Pineiro Carolina daran hinderten, ein Wunder-Comeback in Atlanta zu vollenden. Die Panthers verloren 37-34 in der Verlängerung.

PJ Walker, der die Panthers in diesem Spiel versammelte, bringt den Quarterback zum Laufen, könnte aber an der Leine sein. Er wurde in der zweiten Hälfte einer 42: 21-Niederlage gegen die Cincinnati Bengals in Woche 9 für Baker Mayfield gehoben.

Mayfield – dicht auf den Fersen von Walker mit 3 für 10 mit neun Yards und zwei Interceptions – führte zwei Touchdown-Pässe in der zweiten Halbzeit für Carolina an. Dies führte zu einer Erwartung in den Büchern, dass er am Donnerstag beginnen würde.

Aber Walker hat noch eine Chance.

Die Falken, obwohl 6-3 ATS, haben ihre letzten beiden gegen die Zählung verloren.

NFL bei BetMGM wetten: Verwenden Sie HEUTE den Bonuscode für eine risikofreie Wette von 1.000 $

Spieler der Fading Colts, Jeff Saturday

Das Indianapolis Colts stellt Jeff Saturday diese Woche als Trainer vor, nachdem er Frank Reich nach einer 26: 3-Niederlage gegen die entlassen hat Neuengland Patrioten in Woche 9. Die Colts waren das einzige NFL-Team, das letzte Woche die Endzone nicht erreichte und fielen mit drei Niederlagen in Folge auf 3-5-1 zurück.

Der Wechsel zu einem neuen Trainer gibt einem Team oft Energie für mindestens ein Spiel.

DraftKings-Wetter unterstützen die Host Raiders dennoch mit 85 % und -6,5. Samstag hat noch nie ein NFL-Spiel gecoacht.

New York Jets helfen Wettenden, die Glocke zu läuten

Die Jets, jetzt 6-3, waren das erste Team, das seine Siegessumme (5,5) bei großen Sportwetten übertraf.

Sie übersprangen die Hürde mit einem 20-17-Sieg über die Buffalo Bills und erzielten +290 DraftKings zum Gewinn des Super Bowl in Woche 9. Die Jets zahlten beträchtliche +420 auf der Silberlinie nach ihrem Heimsieg und verbesserten sich auf 6- 3. gegen die Verbreitung.

Das Team wurde unter der leidenschaftlichen Anleitung von Trainer Robert Saleh gebildet. New York stahl in letzter Sekunde Siege über die Browns und Cleveland Steelers, landete einen Scherz über die Packers und einen Triumph über die Broncos – alles auf der Straße.

Zu Hause haben sie die Dolphins vernichtet, ein Spiel verloren, gegen das sie hätten gewinnen müssen Neuengland Patrioten, und schnappte sich ein Spiel, von dem wenige dachten, dass sie gegen die Bills gewinnen würden.

Johnny Avello, Direktor für Renn- und Sportwetten bei DraftKings, sagte gegenüber Gaming Today, dass die Jets ein hohes Maß an Vertrauen gefunden haben.

“Die Jets wissen jetzt, wie man gewinnt”, sagte Avello. “Sie haben jetzt dieses Gefühl: ‘Wir haben das zusammengestellt, wir können mit jedem konkurrieren.'”

Aus diesem Grund sind sie jeder Gelegenheit gewachsen, glaubt Avello.

“Du musst Buffalo an einem schlechten Tag erwischen, was sie getan haben, und du musst ein wirklich gutes Spiel spielen, was sie getan haben”, bemerkte Avello. „Wenn die Jets zehnmal gegen die Bills spielen, gewinnen die Bills achtmal.“

Aber letzte Woche war keine von acht. Aus diesem Grund haben die Jets laut Avello mehrere Millionen Dollar an Finanzwetten im ganzen Land verpulvert.

Können sie das New England Piano in Woche 11 loswerden (die führende Linie hat Pats -5,5 zu Hause)? New England hat seit 2015 13 Siege in Folge gegen die Jets.

Nicht nur aktuelle Jets gedeihen, sondern auch ein älterer Jet …

Geno Smith beleuchtet das Set von Caesars

Quarterback Geno Smith hat ein großartiges Jahr an der Spitze der Seattle Seahawks zu einem 6-3 Mark und das allererste NFL-Spiel in Deutschland gegen die Tampa Bay Buccaneers Sonntag in München.

nfl Woche 10 Wetttrends
Große Wetten auf NFL-Futures erscheinen Geno Smith und die Seahawks (AP Photo/Paul Sancya)

Smith hat letzte Woche sein letztes Paket an Professionalität geliefert. Nach dem Werfen einer Pick-6, die die Seahawks hinter sich brachte Arizona-Kardinäle, führte er Scoring Drives aus 75, 81 und 85 Yards. Seattle gewann 31-21 und führt die NFC West an.

Die Seahawks haben vier Mal in Folge gewonnen. Der nächste Sieg entspricht nicht nur ihrer Gesamtzahl von 2021, sondern wird ein Ticket für ihre Gesamtzahl von 6+ Siegen bei Caesars einlösen.

Tipps: NFL Woche 10 Tipps beinhalten Seahawks vs. Bucs

Smith, Profi seit 2013, hat seine beste Saison. Er hat ein Karrierehoch von 15 Touchdowns gegen nur vier Picks und warf für 2.199 Yards. Er wird auch in dieser Kategorie neue persönliche Rekorde aufstellen. Smith leitet ein Team mit den unerschütterlichen Receivern Tyler Lockett und DK Metcalf sowie dem Star Running Back Kenneth Walker.

Die Seahawks spielen solide auf beiden Seiten des Balls. Wetter belasten nicht nur sie, sondern auch Smith.

“Meiner Meinung nach ist dies bei weitem die beeindruckendste und schockierendste Leistung dieses Jahres”, sagte Adam Pullen, stellvertretender Handelsdirektor bei Caesars Sportsbook. „Wir haben nicht viel von den Seahawks und Geno Smith erwartet, und die Leute haben erwartet, dass sie auf die Erde kommen. Manchmal dauert es lange, bis sich jemand den Respekt der Leute verdient hat, sogar wir Buchmacher.

„Es ist jetzt leicht zu sagen, dass wir zu lange gewartet haben, um Geno als MVP hinzuzufügen, aber ich denke, es spielt in die ganze Geschichte hinein, dass niemand dieses Jahr etwas von Seattle erwartet hat, insbesondere beim Quarterback, er hat uns und allen anderen definitiv bewiesen in dieser Saison falsch.

Smith wurde zum ersten Mal mit +1000 (Quoten von 100 zu 1) gepostet, um am 23. Oktober im Caesars den NFL MVP zu gewinnen. Sie wurde am 4. November auf +6000 und am 7. November weiter auf ihre aktuellen +2500 gesenkt.

Er hat die siebtniedrigste Quote hinter Patrick Mahomes von den Chiefs (+200), Josh Allen von den Bills (+225), Jalen Hurts von den Eagles (+250), Lamar Jackson von den Ravens (+900), Tagovailoa (+ 1500) und Joe Burrow von den Bengalen (+2000).

Seit Smiths MVP-Quoten am 23. Oktober hinzugefügt wurden, hat er mehr Wetten als jeder andere erhalten, um die Auszeichnung zu gewinnen, sagte Pullen. Smith führt mit 23,2 % der Tickets, gefolgt von Hurts mit 14,8 % und Allen mit 14,3 %.

Alle ansehen: Chancen auf den Gewinn des NFL MVP

Die Seahawks lieben auch den Super Bowl.

Seattle war in dieser Saison bis zu +50.000 (500-1) hoch und wurde dort vom 25. September bis 2. Oktober und vom 9. Oktober bis 16. Oktober positioniert. Am 23. Oktober waren sie +10000 (100-1) und liegen jetzt bei +3500.

Was für ein Sprung. Einige Big Player greifen sie auch an.

Ein Wetter aus New York setzte 2.500 $ auf die Seahawks bei +30.000 für einen potenziellen Gewinn von 750.000 $.

Caesars-Wetter unterstützten Seattle als den stärksten der Divisions-Futures.

Die Seahawks waren +3000, um den NFC West zu gewinnen, um die Saison zu beginnen. Es geht bis +140. Seattle liegt mit -130 nur hinter den 49ers, aber weit vor den Rams mit +1200 und den Cardinals mit +4000.

Seit Oktober hat kein Team mehr Tickets und Bargeld als die Seahawks gezogen, um ihre jeweilige Division bei Caesars zu gewinnen.

Pullen sagte, dass es in diesem Zeitraum mehr Tickets für die Seahawks gab, um die NFC West zu gewinnen, als alle Wetten, die auf AFC North-, AFC South-, AFC West- und NFC North-Futures platziert wurden.

Die Aktion von Seattle NFC West wird durch drei bemerkenswerte Wetten hervorgehoben.

Ein Wetter aus Michigan setzte am 20. Oktober 25.000 $ auf die Seahawks bei +1.500 und weitere 50.000 $ auf sie +550 am 28. Oktober, was einem potenziellen Gesamtgewinn von 625.000 $ entspricht.

Ein Wetter aus Arizona trat sogar noch früher, am 17. Oktober, ein und setzte $10.000 auf die Seahawks bei +1800 für einen potenziellen Gewinn von $180.000.

Aktualisieren: Gewinnchancen NFC

Smith erhielt auch Unterstützung von einem anderen Terminmarkt, dem Comeback-Spieler des Jahres. Er wurde erstmals am 5. Oktober bei +2500 in diesen Markt bei Caesars aufgenommen, während Saquon Barkley damals bei +110 der Favorit war. Vor dem letzten Wochenende lag er bei +150 im Vergleich zu Barkleys Kurs von -140.

Die beiden haben nun gewechselt, wobei Smith mit -140 der erste Favorit ist und Barkley mit +150 knapp dahinter liegt.

Börsenspekulanten, die früh in Smith eingestiegen sind, fühlen sich wie Genies.

Seit Smith am 5. Oktober zu den Quoten für den wiederkehrenden Spieler des Jahres hinzugefügt wurde, liegt er mit 49,1 % an erster Stelle für Tickets und mit 79,6 % an der Handvoll, um die Auszeichnung zu erhalten, berichtete Caesars.

NFL Woche 10 Quoten

Hier sind die aktuellen Punktespreads, Gesamtsummen und Moneylines für die besten US-Sportwetten-Apps.

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment