Bitcoin kehrt zu Rot zurück und fällt um 7 %, da FTX zusammenbricht


Preis-Aktion

FTX zerquetscht. Die Kryptowährungspreise fielen am Freitag, als besorgte Anleger zu ihrer defensiven Haltung von Anfang der Woche zurückkehrten.

Bitcoin (BTC) wurde kürzlich bei rund 16.675 $ gehandelt, was einem Rückgang von fast 7 % entspricht. Die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bewegte sich immer noch um die 17.000 $, als CoinDesk berichtete, dass FTX, die einst weithin verehrte Börse, nach einer erfolglosen Suche nach einem Retter Insolvenz angemeldet hatte. Die anhaltenden Folgen für einen bereits ins Wanken geratenen Kryptosektor bleiben ungewiss.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in MarktverpackungDer tägliche Newsletter von CoinDesk taucht ein in die Geschehnisse auf den heutigen Kryptomärkten. Abonnieren Sie es, um es jeden Tag in Ihren Posteingang zu bekommen.

„Der Zusammenbruch von FTX und die Unsicherheit, die er der Branche gebracht hat, war ein weiterer Schlag“, schrieb Craig Erlam, Senior Market Analyst beim Forex Market Maker Oanda. „Der Schaden, den es anrichtet, wird von zusätzlichen Details abhängen, die in den kommenden Tagen bekannt werden, aber im Moment bleiben die Preise unter Druck und anfällig für weitere erhebliche Rückgänge.“

Äther (ETH) wechselte kürzlich knapp über 1.260 $ den Besitzer, was einem Rückgang von mehr als 4,5 % entspricht. Die meisten anderen großen Kryptos nach Marktwert verbrachten ihren Tag in den roten Zahlen, Opfer der FTX-Ansteckung. Der FTT-Token von FTX stürzte kürzlich um mehr als 30 % ab und näherte sich seinem Tiefstand von Anfang dieser Woche.

Wie CoinDesk berichtete, rutschte der SOL-Token der Solana-Blockchain, einer der am stärksten betroffenen digitalen Vermögenswerte in dieser Woche, um fast 12 % ab. Der Niedergang von SOL ist auf Spekulationen über Solanas enge Verbindungen zu Alameda Research zurückzuführen, einem Handelsunternehmen, das von FTX-CEO Sam Bankman-Fried gegründet wurde. Laut Riyad Carey, Research Analyst bei der Kryptodatenfirma Kaiko, war SOL die zweitgrößte Beteiligung von Alameda.

Der CoinDesk-Marktindexein breiter Index, der die nach Marktkapitalisierung gewichtete Performance des Marktes für digitale Vermögenswerte messen soll, fiel um 4,2 %.

Aktienmärkte setzte ihre Dynamik ab Donnerstag fort, insbesondere der Technologiesektor. Der Nasdaq stieg um 1,8 %, während der S&P 500 um 0,9 % stieg.

Dennoch brach die Einstellung der Verbraucher zur wirtschaftlichen Zukunft der USA im November ein, wie aus dem vielbeachteten monatlichen Consumer Sentiment Index der University of Michigan hervorgeht. Der Index war in den letzten Monaten unruhig gestiegen, nachdem er im Juni ein Allzeittief erreicht hatte.

Obwohl er durch den jüngsten Anstieg der Aktienkurse Auftrieb erhielt, stellte Erlam von Oanda fest, dass „die Anlegerstimmung [could] in den nächsten Wochen wieder cool.

Aktuelle Preise

CoinDesk Marktindex (CMI)

860.65

−38.6 4,3 %

Bitcoin (BTC)

16.858 $

−852,4 4,8 %

Ethereum (ETH)

1.274 $

−39,0 3,0 %

Tagesschluss des S&P 500

3.992,93

+36.6 0,9 %

Gold

1.774 $

+23.9 1,4 %

10-jährige Treasury-Rendite

3,81 %

0,0

BTC/ETH-Preis nach CoinDesk-Indizes; Gold ist der COMEX-Spotpreis. Preise ab ca. 16 Uhr ET

Technischer Griff

Was passiert nach FTX mit den Kryptomärkten?

Von Glenn Williams jr.

Seit 2015 ist der RSI von BTC 1.005 Mal zwischen 30 und 50 gefallen. Seit 2017 hat der RSI der ETH 682 Mal dieselbe Spanne beibehalten.

Die durchschnittliche 30-Tage-Performance nach diesen Ereignissen beträgt seitdem -1,1 % für ETH und 3,03 % für BTC.

Die jeweiligen Unterstützungsniveaus von Bitcoin und Ether von 20.000 $ und 1.300 $ von vor einer Woche werden nun wahrscheinlich Widerstand darstellen.

Bitcoin 11.11.2022 (Handelsansicht)

Bitcoin 11.11.2022 (Handelsansicht)

Lesen Sie hier den vollständigen technischen Take.

Überblick über Altcoins

  • Ether wird deflationär, da die Menge an ETH-Verbrennungen inmitten der FTX-induzierten Marktvolatilität sprunghaft ansteigt: Der Nettoanstieg des Angebots an Ether (ETH) wurde zum ersten Mal seit der Fusion negativ. In letzter Zeit hat die Aktivität im Ethereum-Netzwerk zugenommen, was zu einer Zunahme der Menge an Ether geführt hat, die verbrannt wird. Der jüngste Anstieg der Netzwerknutzung könnte der Marktvolatilität zugeschrieben werden, die durch den Zusammenbruch der Kryptowährungsbörse FTX ausgelöst wurde. Erfahren Sie hier mehr.

  • Die Solana-Volatilität kehrt nach dem Scheitern von FTX zurück, aber was passiert als nächstes? : Der SOL-Token von Blockchain Solana erzielte diese Woche einen großen Erfolg inmitten eines Ausverkaufs auf den Kryptomärkten, der durch den Zusammenbruch des Geschäftsimperiums von Sam Bankman-Fried ausgelöst wurde. Der Preis von SOL ist in den letzten sieben Tagen um 50 % gefallen. Die Volatilität hat eine Debatte über die langfristige Zukunft von Solana ausgelöst. Erfahren Sie hier mehr.

  • Krypto.com Eine vorläufige Prüfung zeigt, dass 20 % seines Vermögens in Shiba-Inu-Münzen angelegt sind: Während große Krypto-Börsen darauf drängen, sich auf Audits zum Nachweis von Reserven vorzubereiten, zeigt ein früher Versuch, wie viel der Reserven von Crypto.com in dem von Hunden inspirierten ERC-20-Token SHIB steckt. Von den 2,88 Milliarden US-Dollar an Gesamtvermögen in den Portfolios befinden sich laut Diagramm etwa 558 Millionen US-Dollar oder etwa 20 % in SHIB. Erfahren Sie hier mehr.

(CoinDesk und Nansen)

(CoinDesk und Nansen)

Trendige Beiträge

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment