CD-Rate-Trends in dieser Woche – Forbes Advisor – Forbes Advisor


Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen eine Provision für Partnerlinks auf Forbes Advisor. Provisionen haben keinen Einfluss auf die Meinungen oder Bewertungen unserer Redakteure.

Die Durchschnittskurse für Einlagenzertifikate (CDs) sind diese Woche gestiegen.

Verwandt: Vergleichen Sie die besten CD-Preise

Ein Jahr CD diese Woche

Die typische APY oder jährliche prozentuale Rendite auf beliebte einjährige CDs beträgt 1,96 %, verglichen mit 1,95 % letzte Woche. Vor einem Monat lagen die einjährigen CD-Renditen im Durchschnitt bei nur 1,67 %.

CDs sind Sparkonten mit festen Zinssätzen, die in der Regel höher sind als bei anderen Sparprodukten. Der Haken an der Sache ist, dass Sie Ihr Geld für einen bestimmten Zeitraum, die so genannte CD-Laufzeit, auf dem Konto halten müssen. Je länger die Dauer, desto besser die Leistung.

CD 3 Monate, 6 Monate, 9 Monate diese Woche

Bei CD-Laufzeiten von weniger als einem Jahr sind die Raten diese Woche gemischt.

APYs auf dreimonatigen CDs liegen im Durchschnitt bei 0,93 %, unverändert gegenüber der letzten Woche. Vor einem Monat lag die typische dreimonatige CD-Rendite bei 0,61 %.

Für sechsmonatige CDs beträgt der typische APY diese Woche 1,42 %, genau wie letzte Woche. Vor einem Monat lagen die Zinsen für die sechsmonatige Laufzeit im Durchschnitt bei 1,14 % APY.

Die durchschnittliche Rendite einer Neunmonats-CD liegt diese Woche bei 1,96 %, gegenüber dem Durchschnitt der letzten Woche von 1,95 %. Vor einem Monat hatten neunmonatige CDs einen durchschnittlichen APY von 1,44 %.

18 Monate CD diese Woche

CDs, die diese Woche anderthalb Jahre halten, haben einen durchschnittlichen APY von 2,60 %.

Das ist ein Anstieg von 2,59 % vor einer Woche. Letzten Monat zu diesem Zeitpunkt hatte der typische 18-Monats-CD einen APY von 2,32 %.

Die Zinsen für CDs werden normalerweise in APY und nicht in einfachen Zinsen ausgedrückt, da ein APY die jährliche Rendite einer CD genauer ausdrückt. Es berücksichtigt Zinseszinsen, die sowohl durch Ihre Einzahlung oder Ihr Kapital als auch durch die bereits aufgelaufenen Zinsen verdient werden.

5 Jahre alte CD diese Woche

Der durchschnittliche APY auf einem fünfjährigen CD – eine bevorzugte Wahl für Anleger, die nach höheren Renditen suchen – stieg von 2,40 % letzte Woche auf 2,41 %. Die Zinssätze sind höher als vor einem Monat, als fünfjährige CDs für einen durchschnittlichen APY von 2,14 % angeboten wurden.

Wenn Sie sich von einer CD zurückziehen, bevor sie “ausgereift” ist oder das Ende ihrer Laufzeit erreicht hat, können Sie mit hohen Strafen rechnen. Nehmen Sie Ihr Geld zu früh aus einer fünfjährigen CD heraus, und Sie könnten leicht ein ganzes Jahr an Zinsen verlieren.

CD von 2 Jahren, 3 Jahren und 4 Jahren in dieser Woche

Für andere mehrjährige CD-Bedingungen sind die Raten diese Woche höher.

APYs auf zweijährige CDs liegen im Durchschnitt bei 2,17 %, verglichen mit 2,15 % letzte Woche. Vor einem Monat lag die typische zweijährige CD-Rendite bei 1,88 %.

Bei dreijährigen CDs liegt der Durchschnitt dieser Woche bei 2,29 % APY, gegenüber 2,28 % letzte Woche. Vor einem Monat lagen die Zinsen für die Laufzeit von drei Jahren im Durchschnitt bei 1,97 % APY.

Und der durchschnittliche Zinssatz für eine vierjährige CD liegt diese Woche bei 2,25 % APY, gegenüber dem typischen Jahreszins der letzten Woche von 2,24 %. Vor einem Monat lagen vierjährige CDs im Durchschnitt bei 1,99 %.

Verwandt: CD-Zinsprognosen: Wie hoch werden sie 2022 sein?

Wie funktionieren CDs?

Sobald Sie sich für ein Finanzinstitut entschieden haben, das eine CD-Rate und -Laufzeit anbietet, die Ihren finanziellen Zielen entspricht, kaufen Sie Ihre CD. Mit anderen Worten, Sie zahlen einen Pauschalbetrag ein, um das Konto zu eröffnen, und dieses Geld wird zu Ihrem CD-Hauptbetrag.

Aber bevor Sie Ihren Kauf tätigen, stellen Sie sicher, dass Sie die Vorfälligkeitsentschädigung für Ihre CD verstehen. Die Strafen variieren je nach CD-Länge und können Ihren Auftraggeber beißen, wenn Sie nicht aufpassen.

Sobald Sie Ihr Kapital eingezahlt haben, beginnt der Countdown für Ihre Investition auf Zeit. Für die Laufzeit der CD erhalten Sie den Festzins. Wie bei anderen Einlagenkonten erhalten Sie von der Bank oder Kreditgenossenschaft regelmäßig Kontoauszüge, aus denen hervorgeht, wie viel Zinsen Ihr Kapital verdient.

Vermeiden Sie Strafen mit einer CD-Leiter

CDs mit längerer Laufzeit sind wegen ihrer höheren Renditen attraktiv, aber sie erfordern, dass Sie Ihr Geld für einen längeren Zeitraum nicht anfassen oder Strafen nach sich ziehen. Der Aufbau einer CD-Leiter ist eine Möglichkeit, längerfristig von den Vorteilen zu profitieren und gleichzeitig Zugriff auf mehr von Ihrem Geld zu haben.

Sie staffeln Ihre Investition, indem Sie Ihr Geld auf verschiedene CDs mit unterschiedlichen Laufzeiten verteilen. Sie legen einige in kurzfristige CDs und einige in längerfristige CDs.

Wenn die kurzfristigen CDs fällig werden, reinvestieren Sie dieses Geld in neue fünfjährige CDs. Irgendwann werden Sie fünfjährige CDs haben, die jedes Jahr reifen. Ihre Investition wird liquider erscheinen und Sie werden höhere Renditen erzielen.

Um die besten CD-Preise zu finden, müssen Sie bereit sein, sich umzusehen. Der Wettbewerb auf dem CD-Markt ist hart zwischen Banken und Kreditgenossenschaften, und sie bieten attraktive Renditen, um Ihr Geschäft zu verdienen. Vergleichseinkäufe sind vor dem Kauf einer Bank-CD oder eines Kreditgenossenschafts-Aktienzertifikats unerlässlich.

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment