Cocktailtrends für 2022


Einer der aufregendsten Aspekte beim Besuch einer Party ist die Entscheidung, was man anziehen soll – aber eine Kleiderordnung für „Weihnachtscocktails“ kann die Gäste oft verwirren. Schließlich kann es manchmal schwierig sein, einen eventgerechten und modischen Look zu arrangieren, der zu Ihrem persönlichen Stil passt. Es ist schwer, die richtige Balance zwischen formell und lässig zu finden, und das traditionelle kleine Schwarze ist nicht immer genug!

Um dieses modische Dilemma zu lösen, haben sich die Cocktail-Experten von The Mixer von den Laufstegen inspirieren lassen und einen Leitfaden für die Kleidung zusammengestellt, um in der kommenden Saison zu beeindrucken.

Was genau ist ein Cocktail-Outfit?

Der Begriff „Cocktail-Kleidung“ wurde Ende der 1940er Jahre von Christian Dior geprägt und eröffnete eine Welt von Zwischenoptionen, nicht zu schick, aber nicht zu lässig. Cocktailkleider fielen bis zur Mitte der Wade und waren ein direkter Kompromiss zwischen längeren, raffinierteren Ballkleidern und kürzeren, weniger formellen Tageskleidern. Deutlich weniger edel als die „Black Tie“, aber nicht so leger wie das „Semi-Formal“, bietet das Cocktailkleid seiner Trägerin mehr Gestaltungsspielraum, um den goldenen Mittelweg zwischen Fancy Dress und Casual Dress zu finden.

Inspiration für eine moderne Interpretation klassischer, von den 1940er-Jahren inspirierter Cocktail-Kleidung lässt sich leicht auf den diesjährigen Laufstegen finden, auf denen eine Reihe von Cocktail-freundlichen Ensembles zu sehen waren. Von bodenlangen Säumen bis hin zu schlichten Lagen bieten Laufstegmodelle und Straßenstars jede Menge Inspiration.

5 Cocktail-Modetrends zum Ausprobieren

Die Modetrends dieser Saison bringen uns zurück zu längeren Säumen, schweren Verzierungen und Lagenlooks. Diese sorgfältig kuratierten Stile fügen sich mit einer eleganten, mühelosen und bescheidenen Note nahtlos in die Kategorie der Cocktailkleider ein. Studieren Sie, damit Sie diese High-Fashion-Stiltechniken in Ihre Urlaubsoutfit-Auswahl einfließen lassen können!

#1: Bodensäume

Eine der ersten Regeln der Cocktailkleidung ist, wie aufschlussreich die Kleidung sein sollte. Bodenlange Säume sind derzeit der letzte Schrei, und diese Länge bietet die bescheidene Abdeckung, die für Cocktailkleidung gleichbedeutend ist. Ausgewogen durch die exponierten Schultern eines klassischen weißen Tanktops und ellbogenlange Handschuhe bietet dieses Ensemble visuelles Interesse und mehr als genug Abdeckung. Durch die Kombination des komplett weißen Outfits mit schwarzen Absätzen wird das Outfit sofort geerdeter und ausgewogener. Der letzte Schliff ist eine klobige Halskette, und der Gesamteffekt ist poliert und zusammenhängend.

Modell im weißen Cocktailkleid

Bodensäume sind derzeit sehr “in”. Versuchen Sie, diese bescheidene Silhouette mit einem schulterfreien Oberteil auszugleichen. Bild: Acne Studios

#2: Cocktailröcke und -kleider

Cocktailkleider und -outfits schaffen eine feine Balance zwischen langen Ballkleidern und kürzeren, lässigeren Kleidern. Dieser leuchtend lila Rock in Teelänge ist eine Ode an die klassische Cocktaillänge mit einem zusätzlichen hellen Spritzer moderner Farbe und Textur. Eine Undone-Frisur und ein neutraler Pullover mildern die Lebendigkeit des Rocks und machen ihn zu einer perfekt ausgewogenen Option für eine Abendveranstaltung.

Modell in einem lila Lederrock

Kombinieren Sie lebendige Stücke mit lässigeren Artikeln und weniger “fertigen” Frisuren, um die perfekte Balance zu finden. Bild: Bottega Voneta

#3: Verschönerte Elemente

Da es bei Cocktailkleidung darum geht, das Lässige mit Raffinesse in Einklang zu bringen, spielen verzierte Elemente eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, jedem Outfit einen Hauch von Eleganz zu verleihen. Diese klassische Jacke im College-Stil erhält ein sofortiges Upgrade mit koordinierenden, schimmernden Blumenapplikationen. Der funkelnde Midirock ist eine Ode an die klassische Cocktailkleidlänge, und die gegelte Rückenfrisur fügt dem Look sofort ein cooles Element hinzu. Kühn, unerwartet und mit gerade genug formalen Elementen, um es auszugleichen, ist es das perfekte Beispiel für eine moderne Interpretation eines klassischen Cocktail-Outfits.

Modell in verzierter Jacke

Dieses Outfit erfüllt alle Kriterien – es ist eine gewagte Balance zwischen Klassik und Moderne, mit verzierten Elementen, die deutlich machen, dass es sich um einen Look für besondere Anlässe handelt. Bild: Prada

#4: Ausgewählte Ebenen

Um einen gemischten Stil zu organisieren, der scheinbar gegensätzliche Elemente perfekt ausbalanciert, sind viele Schichten erforderlich. Dieser Look verbindet das Feminine und Maskuline, das mit ausgefallener und lässiger Kleidung assoziiert wird, in einer unerwarteten Kombination, die einfach funktioniert. Ein hellrosa Ballerina-Kleid bewegt sich mit dem Modell und zeigt ein Paar kaum sichtbare Sandaletten. Die übergroße Lederjacke raut den Stil auf und fügt dem Look ein kantiges Element hinzu. Dieses Set besteht aus scheinbar entgegengesetzten Enden des traditionellen Geschlechterstilspektrums, aber der endgültige Look bleibt sowohl zusammenhängend als auch cocktailfreundlich.

Model im schwarz-weißen Outfit

Sei nicht schüchtern ! Kombinieren Sie ein klassisches feminines Stück mit einer trendigen Lederjacke oder einem übergroßen schwarzen Blazer. Bild: St. Laurent

#5: Raffinierte Silhouetten

Wie oben erwähnt, geht es bei Cocktailkleidung darum, zu enge Kleider und hohe Säume zu vermeiden. Ziehen Sie stattdessen eine raffiniertere Silhouette in Betracht, die Ihrer Figur schmeichelt, ohne zu viel zu zeigen. Goldene Accessoires gleichen die entspanntere Textur dieses separaten, passenden Outfits aus, und ein Paar Stiefel mit Absatz bringt dieses Outfit zu neuen Höhen. Die Kombination aus polierten Elementen gleicht die gemütliche Ästhetik eines gehobenen Pullover-Sets aus!

Modell in Grau trennt sich

Für Cocktailpartys können Sie lässigere Stücke mit dem richtigen Styling und den richtigen Accessoires ganz einfach aufwerten. Bild: Jill Sander

Cocktailkleider haben sich in der Neuzeit weiterentwickelt, mit mehr Möglichkeiten, mit verschiedenen Texturen, Formen und Proportionen zu experimentieren. Das Einzige, was gleich geblieben ist, ist die essentielle Mischung aus raffiniert und informell, was zu einem vollendeten Look führt, der genau zwischen „fancy“ und „casual“ liegt.

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung von The Mixer. Besuchen Sie The Mixer für weitere denkwürdige Cocktail-bezogene Inhalte, darunter VIELE köstliche Cocktail-Rezepte!

********

Auf der Suche nach etwas Entspannterem? Schauen Sie sich diese 12 bequemen Pullover an, die wir für 2022 lieben.

Benutzerbild
Über den Autor

Miriam Herst-Stein

Miriam Herst-Stein ist eine Schönheitsexpertin, deren Arbeiten in Byrdie, Birchbox, Woman&Home und der Huffington Post vorgestellt wurden. Geboren und aufgewachsen in Chicago, lebt sie jetzt mit ihrem Mann und ihrer großen Sammlung farbkodierter Bücher in Brooklyn.

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment