news

College Football Woche 6 Wetttrends: ATS Quoten, Tipps, Statistiken


In Woche 6 der College-Football-Saison starten weitere Teams im ganzen Land mit ihrem Konferenzplan, darunter drei Matchups zwischen Teams, die in den AP Top 25 platziert sind.

Hendon Hooker und die No. 8 Tennessee Volunteers beginnen mit einem SEC-Matchup mit den No. 25 LSU Tigers, während die No. 17 TCU, frisch von einem verärgerten Sieg über Oklahoma, in Lawrence gegen die Kansas No. 19 antritt, die ungeschlagen ist. Das letzte Ranglistenspiel des Wochenendes ist ein Pac-12-Showdown zwischen Nr. 11 Utah und Nr. 18 UCLA. Chip Kelly’s Bruins könnten ein überraschender Anwärter auf die Konferenz sein, nachdem sie am Freitag Washington besiegt haben.

Aber welche Spiele sollten sich Spieler auf der Liste dieses Wochenendes ansehen?

Wir haben alles, was Sie brauchen, um Ihre Wettentscheidungen vor Woche 6 zu treffen.

Sehen Sie sich alle Wettbewertungen und Trends mit freundlicher Genehmigung von ESPN Stats & Information an.


Samstag

Michigan Nr. 4 in Indiana (-22, 59)
12 Uhr ET, Memorial Stadium, Bloomington, Indiana

  • Indiana ist 0-6 ATS und SU gegen Ranglistengegner seit Beginn der letzten Saison.

  • Michigan ist 12-4 ATS als Favorit seit Beginn der letzten Saison und 4-1 ATS als Straßenfavorit im gleichen Zeitraum.

  • Michigan ist seit Beginn der letzten Saison mit 9-3 ATS ein zweistelliger Favorit seit Anfang 2021, zusammen mit Georgia für die zweitmeisten Cover als zweistelliger Favorit in diesem Zeitraum (ALA-11).

  • Indiana ist seit Beginn der Saison 2021 2-9 ATS in Big Ten-Spielen.

Nr. 8 Tennessee (-2,5, 64) bei Nr. 25 LSU
12 Uhr ET auf ESPN, Tiger Stadium, Baton Rouge, Louisiana

  • LSU ist 3-0 ATS zu Hause in dieser Saison und 4-0-1 ATS in den letzten fünf Spielen als Außenseiter zu Hause.

  • Vier der fünf Spiele der LSU in dieser Saison sind untergegangen.

  • LSU ist 3-1 ATS gegen AP Top 10 Teams in den letzten beiden Saisons.

  • Tennessee ist 3-0 ATS in seinen letzten 3 Spielen als Straßenfavorit, aber 0-3 ATS in seinen letzten drei Konferenzspielen.

TCU Nr. 17 (-7, 67,5) bei Nr. 19 Kansas
12 Uhr ET, David Booth Kansas Memorial Stadium, Lawrence

  • Kansas ist eines von fünf FBS-Teams, die in dieser Saison 5-0 ATS sind.

  • Kansas eröffnete die Saison mit +30.000, um die Big 12 zu gewinnen, die längste Quote aller Teams. Mit ihrem 5:0-Start in die Saison sprangen sie auf +1200, den sechstkürzesten Platz in der Conference.

  • TCU ist in dieser Saison bisher mit 3: 0 ATS der Favorit, während Kansas mit 3: 0 ATS als Außenseiter gilt.

  • Die letzten vier Spiele der TCU gegen Ranglistengegner sind alle zu Ende gegangen.

Arkansas im 23. Bundesstaat Mississippi (-8, 62)
12 Uhr ET auf SEC Network, Davis Wade Stadium, Starkville, Mississippi

  • Arkansas ist 10-4-1 ATS in seinen letzten 15 Spielen gegen Gegner mit AP-Rating.

  • Arkansas ist 7-2-1 ATS in seinen letzten 10 Auswärtsspielen.

  • 11 der letzten 15 Begegnungen zwischen diesen beiden Teams sind vorbei.

  • Das letzte Mal, dass Mississippi State ein Spiel als Ranglistenteam bestritt, war in Woche 5 2020 gegen Arkansas. MSST wurde mit 17 Punkten favorisiert und deckte nicht.

Texas bei Oklahoma (-7,65)
12 Uhr ET auf ABC, Cotton Bowl, Dallas

  • Texas ist 4-1 ATS in seinen letzten fünf Spielen als Favorit.

  • Oklahoma hat die Offensive nach Niederlagen angeführt und seit Beginn der Saison 2012 nach einer Niederlage 16 Spiele über und nur drei Spiele verloren.

  • In den letzten 10 Begegnungen gegen Oklahoma hat Texas 7-3 ATS.

  • Oklahoma hat es in den letzten drei Big 12-Spielen nicht geschafft, aber alle drei sind vorbei.

Auburn auf Platz 2 Georgia (-29,5, 50)
15:30 Uhr ET, Sanford Stadium, Athens, Georgia

  • Georgien ist in seinen letzten fünf Spielen mit 0-5 ATS als Heimfavorit bekannt.

  • Alle fünf Spiele, die Georgien in dieser Saison bestritten hat, sind untergegangen. Virginia Tech ist das einzige andere Team, das in dieser Saison bisher 5 Spiele verloren hat.

  • Seit 2014 steht Georgia 8-1 ATS gegen Auburn.

Texas Tech im 7. Bundesstaat Oklahoma (-9,5, 57,5)
15:30 Uhr ET, Boone Pickens Stadium, Stillwater, Oklahoma

  • Texas Tech ist seit 2016 5-1 ATS gegen Oklahoma State.

  • Oklahoma State ist 6-1-1 ATS in seinen letzten acht Spielen als Heimfavorit.

  • Seit Beginn der letzten Saison steht Oklahoma State im Conference Play mit 9-0-1 ATS.

  • Seit Beginn der Saison 2012 sind die Spiele von Texas Tech gegen AP-Top-10-Gegner auf über 10 und unter drei gesunken.

Nr. 11 Utah (-4,5, 64) bei Nr. 18 UCLA
15:30 Uhr ET, Rose Bowl, Pasadena, CA

  • Utah steht seit 2016 mit 5:0 ATS gegen die UCLA.

  • Utah ist 4-0 ATS in seinen letzten 4 Spielen als Favorit, sowie 4-0 in Spielen gegen AP-Ranglisten-Gegner seit Beginn der letzten Saison.

  • UCLA ist 4-1 ATS in seinen letzten 5 Spielen als Heimaußenseiter.

Nr. 9 Ole Miss in Vanderbilt (-18,5, 59,5)
16:00 Uhr ET im SEC-Netzwerk, FirstBank-Stadion, Nashville, Tennessee

  • Seit Beginn der letzten Saison ist Vanderbilt 1-4 ATS gegen Ranglistengegner.

  • Ole Miss hat seit Beginn der letzten Saison insgesamt 9 Conference-Spiele bestritten, darunter 1 Over und 8 Under.

  • Auf der anderen Seite hat Vanderbilt gesehen, wie vier seiner fünf Spiele in dieser Saison vorbei und nur eines untergegangen ist. Das verbindet sie mit Arkansas für die meisten Spiele über der SEC in dieser Saison.

  • Vanderbilt ist 5-0 ATS in seinen letzten fünf Spielen nach einer Niederlage.

Nr. 20 Kansas State (-2, 45,5) im Bundesstaat Iowa
16 Uhr ET auf ESPNU, Jack Trice Stadium, Ames, Iowa

  • Iowa State hat seit Beginn der letzten Saison 0-5 ATS gegen Ranglistengegner.

  • Kansas State steht in dieser Saison mit 4: 1 ATS und belegt den 3. Platz in den Big 12.

  • Iowa State ist 0-3 ATS, wenn die Linie seit Beginn der letzten Saison innerhalb eines Field Goals (-3 bis +3) liegt.

  • Iowa State ist seit Beginn der Saison 2018 4-0 ATS als Heim-Außenseiter.

Bundesstaat Ohio Nr. 3 (-27, 65)im Bundesstaat Michigan

16 Uhr ET auf ABC, Spartan Stadium, East Lansing, Michigan

  • Michigan St. ist in dieser Saison bisher mit 0:3 Außenseiter.

  • Michigan State ist seit 2019 0-3 ATS gegen AP-Top-5-Teams und 1-6 ATS gegen AP-Top-10-Teams im gleichen Zeitraum.

  • Ohio State steht seit Beginn der Saison 2017 mit 5:0 ATS gegen Michigan St..

  • Da das letzte Treffen zwischen diesen beiden Teams in Woche 13 der letzten Saison vorbei ist, hat der Bundesstaat Ohio seitdem seine 3 Konferenzspiele bestritten.

Washington State auf Platz 6 USC (-13, 66)
19:30 Uhr ET, Los Angeles Memorial Coliseum, Los Angeles

  • Washington State ist 4-1 ATS in dieser Saison und bindet sie für den besten Abdeckungsprozentsatz im Pac-12 in dieser Saison.

  • Washington State steht seit Beginn der letzten Saison mit 9: 2 im Konferenzspiel.

  • Washington State ist 7-1 ATS in seinen letzten 8 Spielen als Außenseiter.

  • Seit Anfang 2017 gilt USC mit 7-15-1 ATS als zweistelliger Favorit.

#16 BYU in Notre Dame (-3,5, 52)
19:30 Uhr ET, Allegiant Stadium, Las Vegas

  • Notre Dame ist seit 2018 12-5 ATS gegen Ranglistengegner.

  • BYU hat in den letzten 3 Spielen nicht gedeckt, nachdem es in den ersten beiden Spielen dieser Saison gedeckt hatte.

  • Die letzten drei Spiele von Notre Dame nach einer Abschiedswoche sind alle untergegangen.

Armee bei Nr. 15 Wake Forest (-17, 67,5)
19:30 Uhr ET auf ESPN3, Truist Field, Winston-Salem, NC

  • Wake Forest steht in dieser Saison mit 4: 1 ATS und ist mit Syracuse für den besten ATS-Rekord eines ACC-Teams in dieser Saison verbunden.
    Wake Forest ist seit Beginn der letzten Saison ein 7-4-1-Favorit von ATS.
    Army ist 1-5 ATS in seinen letzten sechs Nicht-Konferenzspielen.
    Seit 2014 hat Army acht Spiele gegen Ranglistengegner bestritten, darunter sieben unter und nur eines über.

Nr. 5 Clemson (-20,5, 50) am Boston College
19:30 Uhr ET auf ABC, Alumni Stadium, Chestnut Hill, Massachusetts

  • Clemson gilt seit Beginn der Saison 2021 mit 2-8 ATS als zweistelliger Favorit.

  • Seit Beginn der Saison 2021 mit 0: 5 ATS im Konferenzspiel hat Clemson in den letzten 6 ACC-Matchups 5: 1 ATS gewonnen.

  • Seit Beginn der Saison 2017 ist BC mit 10-5-1 ATS der Heim-Außenseiter.

  • In dieser Saison ist BC 1-4 ATS, was für den schlechtesten ATS-Rekord des ACC gilt.

Bundesstaat Florida bis 14. Bundesstaat in North Carolina (-3,5, 52)
20 Uhr ET im ACC Network, Carter-Finley Stadium, Raleigh, NC

  • NC State ist 6-0 ATS, nachdem es seit Beginn der Saison 2020 verloren hat.

  • Seit Beginn der Saison 2005 hat NC State 14-3 ATS in Spielen gegen Florida State.

  • Florida State ist 4-0 ATS in seinen letzten vier Spielen als Außenseiter und 3-0 ATS in seinen letzten drei Auswärtsspielen.

  • NC State hatte vier aufeinanderfolgende ACC-Overs, was für die längste Conference Game Over Streak seit der Saison 2009 gilt.

Texas A&M auf Platz 1 Alabama (-24, 51,5)
20 Uhr ET, Bryant-Denny Stadium, Tuscaloosa, Alabama

  • Texas A&M steht seit 2000 mit 8:4 ATS (3:9 SU) gegen Teams auf Platz 1 der AP. 5 SE)

  • Alabama hat in dieser Saison bisher 3:0 ATS zu Hause.

  • In Spielen, die als Nr. 1 AP-Team unter Nick Saban gespielt werden, ist Alabama 54-40-2 ATS.

  • Die letzten vier Treffen zwischen TA&M und ALA sind alle seit der Saison 2018 beendet.

12. Oregon (-13, 70,5) in Arizona
21 Uhr ET, Arizona Stadium, Tucson, Arizona

  • Oregon hat seine letzten vier Spiele beendet gesehen, aber seit 2012 hatten sie sieben Matchups gegen Arizona und nur 1 in dieser Zeitspanne.

  • Oregon ist 1-4 ATS in seinen letzten fünf Spielen als Auswärtsfavorit.

  • Arizona ist 0-3 ATS in seinen letzten drei Spielen als zweistelliger Außenseiter, aber 4-1 ATS in seinen letzten fünf Spielen als Außenseiter zu Hause.

Blog In 2021 joker0o xyz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button