Der Trendbericht 2022 von Enlyte bietet Strategien zur Bewältigung großer Auto-, Unfall- und Arbeitsplatzprobleme


SAN DIEGO–(GESCHÄFTSDRAHT)–Während das Land mit Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Inflation, umstrittenen Zwischenwahlen, einer wechselnden Belegschaft und Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente zu kämpfen hat, suchen Marktführer in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung und Unfallinstandsetzung nach anwendbaren Informationen und neuen Lösungen, um Herausforderungen zu bewältigen.

Um Versicherungs- und Automobilmanagern bei der Vorbereitung auf das kommende Jahr zu helfen, hat Enlyte heute seine veröffentlicht Enlytened Trendbericht 2022. Die jährliche Veröffentlichung bietet wertvolle Einblicke von renommierten Fachexperten bei Enlyte, der Muttergesellschaft von Mitchell, Genex und Coventry. In einem umfassenden Bericht, der ein breites Spektrum der dringendsten Probleme von heute abdeckt, präsentieren Branchenführer Einblicke und datengesteuerte Trendprognosen in den Kollisions- und Unfallmärkten.

“Ob es sich um Veränderungen in der Belegschaft, Inflation, Lieferketten oder Politik handelt, jede neue Herausforderung für unsere Branche ist eine Chance für Wachstum und Verbesserung für die Menschen, denen wir dienen”, sagte Alex Sun, CEO von Enlyte. „Ob es die Auswirkungen von Automatisierung oder Elektrifizierung, soziale Inflation oder soziale Determinanten von Gesundheit, Wahlergebnisse oder Arzneimittelpreistransparenz sind, unsere Fachexperten werfen einen genaueren Blick auf die Trends, die die Entscheidungsfindung unserer Branche heute prägen, und bieten Strategien an, die ihnen helfen, sich zurechtzufinden was auch immer als nächstes kommt.

Mit einem vorausschauenden Ansatz, Enlyt ’22 Die Autoren bieten eine eingehende Bewertung der Probleme, mit denen die Branche in den letzten Jahren konfrontiert war, wie z. B. Lieferkettenprobleme und Lieferantenengpässe, und stellen Strategien vor, mit denen Branchenführer schwierige Probleme lösen und zukünftige Ziele erreichen können.

Enlyteneds Neun Kapitel befassen sich mit den Themen, die Führungskräfte in der Schaden- und Unfallversicherung und Unfallinstandsetzung am meisten beschäftigen. Darunter sind:

  • Bewältigung der sozialen Inflation in einer Talentkrise—Es gibt eine andere Art von Inflation, die mit arbeitsrechtlichen Herausforderungen einhergeht – ein Trend steigender Schadenkosten aufgrund von vermehrten Vergleichen von Rechtsstreitigkeiten, größeren Geschworenenentscheidungen, zunehmender Voreingenommenheit gegen Unternehmen und aggressiven Taktiken, die von den Anwälten der Kläger angewandt werden.
  • Fakten von Fiktionen in der Schadenautomatisierung trennen—Die Branche beginnt gerade erst, frühe Erwartungen mit dem aktuellen Stand der kontaktlosen Ansprüche in Einklang zu bringen. Unsere Fachexperten erklären, wo wir heute stehen und was die Zukunft der Angebotsautomatisierung ist.
  • Arzneimittelpreistransparenz erhöhen—Gegenwart und Zukunft Gesetzgeberische und aufsichtsbehördliche Aktivitäten könnten sich auf die Arbeitsweise von Apothekenleistungsmanagern auswirken und sich direkt auf die Arbeitnehmerentschädigung auswirken. Hier ist, wonach Sie suchen müssen.
  • Umgang mit den Auswirkungen von Gewalt am Arbeitsplatz—Vorfälle von Gewalt geben den Arbeitgebern nach wie vor große Sorgen und bleiben eine der Hauptursachen für Verletzungen am Arbeitsplatz. Die Fachexperten von Enlyte bieten Ansätze zur Bewältigung von traumatischem Stress innerhalb der Organisation.
  • Zunehmende Einführung von Elektrofahrzeugen und Auswirkungen auf Kollisionsansprüche –Da die Einführung von Elektrofahrzeugen (EV) an einem Wendepunkt steht, enthüllen die Autoren von Enlyte, was Versicherer und Unfallinstandsetzer über Elektrofahrzeuge und die Auswirkungen auf Schadens- und Beitreibungsprozesse und Reparaturkosten wissen müssen.
  • Das Gesicht der Politik im Wandel –Die Zwischenwahlen lösten keine „rote Welle“ aus, wie viele Experten vorhergesagt hatten. Es hat jedoch eine neue Generation von Gesetzgebern in die Hauptstädte der Vereinigten Staaten gebracht. Die Regulierungsexperten von Enlyte bieten einen Einblick, wie sich diese Erstanwender auf zukünftige Körperverletzungs- und Körperverletzungsgesetze auswirken könnten.
  • Das Geheimnis der Verzögerungen bei der Rückkehr zur Arbeit lösen—Wenn eine Verletzung am Arbeitsplatz auftritt, liegt der Fokus auf der Heilung des betroffenen Körperteils, aber Spezialisten für die Rückkehr an den Arbeitsplatz sagen, dass diejenigen, die diesem antiquierten Ansatz folgen, eine wichtige Zutat für eine schnelle Genesung verpassen.

Klicken Sie hier, um die vollständige Ausgabe zu lesen.

Über Enlyte

Enlyte (www.enlyte.com) ist die Muttergesellschaft von Mitchell, Genex und Coventry, führend in den Bereichen Kostendämpfungstechnologie, unabhängige medizinische Untersuchungen (IMEs), Anbieter- und Spezialnetzwerke, Managed-Services-Fallmanagement, pharmazeutische Leistungen und Behindertenmanagement. Die Geschäftsbereiche von Enlyte bündeln ihr gemeinsames Branchen-Know-how und fortschrittliche Technologielösungen in einer kombinierten Organisation von fast 6.000 Mitarbeitern, die sich der Vereinfachung und Optimierung von P&C- und Invaliditäts-Schadenprozessen und -Dienstleistungen verschrieben haben.

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment