Dmitry Orlov verpasst das Training, John Carlson läuft im berührungslosen Trikot, Nicolas Aube-Kubel tritt zum ersten Mal auf: Trainingsnotizen von Capitals Sunday



Die Washington Capitals kehrten am Sonntagmorgen zur Arbeit zurück, nachdem sie am Samstagabend in der Capital One Arena mit 2: 3 gegen die Arizona Coyotes verloren hatten. Das Mannschaftstraining um 11:30 Uhr im MedStar Capitals Iceplex.

Nicolas Aube-KubelAm Samstag auf Verzichtserklärungen beansprucht, trat er zum ersten Mal im MedStar Capitals Iceplex auf. Dmitri Orlow, der sich gestern Abend im Spiel verletzte, nahm nicht am Training teil. Es ist “täglich” aufgeführt, von Trainer Laviolette. John Carlsonder im Nashville-Spiel verletzt wurde, lief in einem berührungslosen Trikot Schlittschuh.

Das Team wird am Montag ein Morgentraining abhalten, bevor es am Montagabend gegen die Edmonton Oilers antritt.

GRÖSSTE 8

Ovechkin erzielte sein 787. Karrieretor, indem er Gordie Howe für die meisten Tore überholte, die von einem Spieler mit einem einzigen Franchise erzielt wurden (Howe: 786 Tore in 1.687 Spielen für Detroit).

Ein weiterer Blickwinkel auf das historische Tor von Alex Ovechkin von gestern Abend. Dieser besondere Fan sagte, er sei für das Spiel gestern Abend 3.000 Meilen gefahren.

Ovechkin, der sein 787. Tor in seinem 1.287. Karrierespiel für Washington erzielte, übertraf Howes Marke in 400 Spielen weniger. Ovechkin liegt nun 15 Tore hinter Howe (801) auf dem zweiten Platz der NHL-Toreliste aller Zeiten.

Ovechkin und sein Sohn Sergei arbeiteten nach dem Teamtraining am Sonntag ein wenig.

STAT DES TAGES – VERBESSERUNG DER ERWARTUNGEN

Trotz der Niederlage verzeichneten die Capitals am Samstagabend ihre beste Ballbesitzzahl der Saison. Tatsächlich haben sich die Zahlen in den letzten paar Spielen allgemein verbessert.

Obwohl die Verbesserung der Offensivstatistik nicht direkt mit Siegen in Einklang steht, ist die Verbesserung auf lange Sicht ermutigender.

Das Team ist in den letzten Spielen vom 29. in der Liga auf den 25. in der Liga aufgestiegen, daher wird es interessant sein, die Zahl in den nächsten Spielen zu beobachten.

UNTEN AUF DEM BAUERNHOF

Stevenson-Ton stoppte 38 von 40 (0,950) und wurde am Samstagabend zum ersten Star des Spiels für die South Carolina Stingrays ernannt.

Mitchell Gibson stoppte gestern Abend beim 4:0-Sieg von Harvard gegen Yale jeden Schuss, dem er gegenüberstand. Er hat in dieser Saison bisher in zwei Spielen 27 von 29 für 0,931 SV% gestoppt.

Alexander Susdalev erzielte am Samstagabend sein siebtes Saisontor gegen die Swift Current Broncos.

Ein paar Momente später Susdalev würde einen guten Schritt entlang der Bretter machen, um einen Versuch in Michigan zu starten. Er hat es in dieser Saison mehrmals versucht, muss aber noch konvertieren.

Wie wir gestern Abend berichteten, der Erstrunden-Pick der Capitals Iwan Miroschnitschenko wurde für die Rückkehr ins Spielgeschehen freigegeben, am Sonntag startete er zum ersten Mal in die Saison und fuhr 15 Minuten auf dem Eis.

Als nächstes empfangen die Capitals am Montag die Edmonton Oilers in der Capital One Arena. Der Puck Drop ist für 20 Uhr angesetzt.

Von Jon Sörensen

Über Jon Sörensen

Jon ist seit dem ersten Tag ein Caps-Fan und besuchte 1974 sein erstes Spiel im Capital Center. Sein Interesse an den Caps wuchs im Laufe der Jahrzehnte, einschließlich als Inhaber einer Dauerkarte. Er war über 10 Jahre lang Reporter für das Team und konzentrierte sich hauptsächlich auf Analysen, Analysen und Lead-Entwicklung.


Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment