Doom Dores selbst zugefügte Verletzungen – Vanderbilt University Athletics – Official Athletics Site


NASHVILLE, Tennessee. — In einer allzu bekannten Geschichte war Vanderbilt an einem Samstagabend wieder sein schlimmster Feind.

Die Commodores verloren 38-27 gegen den Besuch von South Carolina in einem Spiel, in dem sie viel zu viele Spielzüge auf dem Feld zuließen und sich erneut die Gelegenheit entgehen ließen.

„Enttäuscht von dem Spiel. Enttäuscht von dem Ergebnis“, sagte Vanderbilt-Cheftrainer Clark Lea. „Wir wussten, dass wir nicht den gewünschten Erfolg erzielen würden, wenn wir den Ball umdrehten. Das wurde natürlich zu einem Problem. Das Spiel für uns läuft auf Turnovers und Zweikämpfe hinaus.

South Carolina (6-3, 3-3 SEK) spielte sicherlich gut genug, um im FirstBank Stadium zu gewinnen. Die Gamecocks erreichten insgesamt 492 Yards Offense, gingen 3-gegen-3 in die rote Zone und spielten einen Ball ohne Turnover bis in den letzten Momenten, als ein verlorener Fumble belanglos war.

Doch manchmal schlug Vanderbilt Vanderbilt bei so vielen Schnappschüssen wie seine Besucher.

Es gab fallengelassene Pässe und Strafen und verpasste Zweikämpfe und aufgeblasene Deckungen, Umsätze und fallengelassene Touchdowns. Vandys Verteidigung, die am 22. Oktober in Missouri einen Shutout in der zweiten Halbzeit und einen Touchdown hatte, hatte in South Carolina in 10 Drives nur vier Paraden.

Offensiv hat Vanderbilt gute Arbeit geleistet und den Ball bei 41 Versuchen 226 Yards weit geschossen. Doch zwei Ballverluste, ein misslungenes Field Goal und eine misslungene Konversion beim Fourth Down hinterließen ein zu großes Loch für Leas Einheit.

„Es gibt eine bessere Leistung für dieses Team dort und wir müssen danach streben. Und das werden wir“, sagte Lea. „Es ist eine belastbare Gruppe von Jungs, die sich umeinander kümmern. Es war eine harte Zeit hier, aber wir werden draußen bleiben und vier Viertel lang nach dieser Vanderbilt-Fußballleistung suchen.

In einem wilden und verrückten ersten Viertel führte South Carolina nach 15 Minuten mit 17: 7. Die Gamecocks trafen mit einem 29-Yard-Pass von Spencer Rattler und einem 68-Yard-Pass von Dakereon Joyner auf Antwane Wells.

Diese Ergebnisse wurden um Quincy Skinners 66-Yard-Touchdown-Empfang für die Commodores eingeklemmt, aber Vandy drehte den Ball auch zweimal und verpasste ein frühes Field Goal.

Die Aktion ließ zu Beginn des zweiten Viertels nicht viel nach, da sich jedes Team innerhalb der ersten sechs Minuten des Drittels in der Endzone befand. Skinner erwischte seinen zweiten Touchdown-Empfang, diesmal aus acht Yards, dann erzielte Christian Beal-Smith bei einem 52-Yard-Lauf ein Tor, nachdem er offenbar an der Scrimmage-Linie auf Platz 3 und 1 gestoppt worden war.

Von da an beruhigte sich die Aktion etwas, bis die Dores South Carolina mit 3:34 in der ersten Halbzeit eine weitere Rettungsleine gaben. Ein 4. und 4. Pass von AJ Swann zu den South Carolina 28 fielen unvollständig und die Gamecocks übernahmen die Kontrolle und liefen mit Schwung.

Ein anschließender 72-Yard-Drive mit neun Spielen endete mit einem 20-Yard-Touchdown-Pass von Rattler auf Josh Vann zum 31:14.

Die Commodores lagen am Ende der Halbzeit mit diesem Vorsprung zurück, einer Halbzeit, in der sie eine Interception warfen, einen Fumble verloren, ein Field Goal verpassten und bei einer vierten Conversion scheiterten.

“Ich habe respektiert, wie wir im Kampf geblieben sind”, sagte Lea. „Ich habe die Art und Weise, wie wir angetreten sind, respektiert. Ich fand, dass wir in der ersten Halbzeit nach der Trennung einen Mangel an Disziplin gezeigt haben, und das ist enttäuschend, weil es nicht in unserer Identität liegt. Ich dachte, in der zweiten Halbzeit hätten wir das aufgeräumt.

Vandy versuchte im dritten Quartal mit einem 11-Play-Drive über 81 Yards, der mit einem 1-Yard-Touchdown-Dive von Patrick Smith endete, der zum 31-21 führte, wieder in Schwung zu kommen. Aber die Dores stellten diesen Schwung wieder her, indem sie South Carolina erlaubten, in 12 Spielen 65 Yards zu laufen und bei einem 17-Yard-Pass von Rattler nach Wells zu punkten.

Die Gamecocks wandelten während der Serie einen 3. und 14. und eine falsche Platzierung auf dem vierten Platz im Vandy 29 um.

Vanderbilt-Quarterback Mike Wright warf einen 5-Yard-Touchdown-Pass zu Ray Davis mit etwas mehr als sechs Minuten vor Schluss, um die Commodores auf 11 zu bringen. Und dann eroberte Vandy den Ball mit 4:30 verbleibenden, während er sich an die Hoffnung klammerte.

Ein Fummel von Ben Bresnahan in der Nähe des Mittelfelds beendete jedoch die Gedanken an ein Comeback oder die Commodores, die eine Pechsträhne von fünf Spielen einstecken.

” Wir werden weitermachen. Wir werden eine bessere Leistung finden. Es war nicht heute Nacht. Es war heute Abend nicht gut genug. Wir sind nicht weit weg«, sagte Lea. “Es gibt dort keine große Talentlücke, aber sie haben mehr Plays gemacht als wir und wir müssen Wege finden, besser zu werden.”

Vanderbilt richtet seine Aufmerksamkeit nun auf sein letztes Straßenspiel der Saison, eine Reise nach Kentucky (6-3, 3-3 SEK) um 11 Uhr CT am Samstag.


  • Vanderbilts vier Umsätze am Samstag waren ein Saisonhoch.
  • Vandys erste 24 Versuche am Samstag waren seine zweitbesten der Saison (Hawai’i, 28).
  • Die Commodores übertrafen ihre Gegner in der zweiten Hälfte der letzten beiden Spiele mit 27-7.
  • Skinners Touchdown-Empfang im ersten Quartal war der erste seiner Karriere.
  • Davis’ 167 Rushing Yards waren ein Karrierehoch.
  • Vanderbilt Linebacker Anfernee Orji hatte in sechs aufeinanderfolgenden Spielen mindestens neun Zweikämpfe, bevor er am Samstag sechs erzielte.
  • Swann hat die viertmeisten Passing Yards (1.195) von einem Freshman-Quarterback in der Geschichte von Vanderbilt. Jay Cutler ist Dritter mit 1.433 im Jahr 2002.
  • Vanderbilts Gegner sind jetzt 6 für 18 für den vierten Platz in dieser Saison.
  • Die Commodores sind jetzt 24 für 27 in der roten Zone in dieser Saison.
  • Vandy liegt jetzt in der Serie aller Zeiten gegen South Carolina mit 4: 28 zurück und hat 14 Mal in Folge in der Serie verloren.
  • Die Teilnahme am Samstag wurde mit 28.553 bekannt gegeben.

— Chad Bishop deckt Vanderbilt für VUCommodores.com ab.
Folge ihm @MrChadBishop.


Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment