Entdeckung, Wellness, Technologie und personalisierte Angebote werden die Reisetrends im Jahr 2023 vorantreiben


Nächstes Jahr werden sich Reisende mehr Möglichkeiten für Entdeckungen, Wellness-Optionen, personalisierte Services und menschenzentrierte Technologien wünschen, die ihr Leben einfacher machen, so der Hilton-Bericht „The 2023 Traveler: Emerging Trends that are Innovating the Travel Experience“.

In einem Jahr, das Hilton das „Jahr des weiterentwickelten Reisenden“ genannt hat, wird 2023 voraussichtlich einige der wichtigsten Trends mildern, die das Jahr seit der COVID-19-Pandemie geprägt haben, und sich auf vier Haupttrends konzentrieren.

DIE WERBUNG

jetzt im Trend

Reisetechnik, Mann mit Flugzeug und Laptop

Unter Verwendung von Daten aus einer globalen Umfrage, die von Hilton in Auftrag gegeben und vom globalen Strategie-, Insights-, Design- und Technologiepartner Material durchgeführt wurde und bei der mehr als 7.000 Reisende befragt wurden, zeigt der neue Bericht, dass diese vier Schlüsseltrends nicht neu sind, sondern fortbestehen und sich vertiefen sollten. .

„Im Jahr 2022 haben motivierte Reisende auf der ganzen Welt nach neuen Erfahrungen gesucht und sich wieder mit den Menschen und Orten verbunden, die sie lieben“, sagte Chris Nassetta, Präsident und CEO von Hilton. „Der 2023 Trends Report zeigt die sich ändernden Vorlieben der Reisenden und ihre Aufregung und ihren Optimismus hinsichtlich ihrer zukünftigen Abenteuer. Unsere Hilton-Teammitglieder sind bereit, sie willkommen zu heißen und ein großartiges Aufenthaltserlebnis in unseren mehr als 7.000 Hotels weltweit zu schaffen.

Entdeckung

Reisende haben mehr denn je gelernt, dass Reisen ein Tor zur Entdeckung sind, von neuen Leidenschaften und Hobbys bis hin zu neuen Kulturen, Speisen und vielem mehr. Im Jahr 2023 wird sich dieser Trend fortsetzen, da rund 49 % der Befragten nach immersiveren Reiseerlebnissen suchen.

Hilton Kuala Lumpur, Hilton, kulturelle Aktivitäten,
Die Gäste werden kulturelle Immersionsaktivitäten und -kurse nutzen wollen, wie diese im Hilton Kuala Lumpur. (Foto über Hilton)

40 % der Reisenden wünschen sich außerdem erweiterten Zugang zu immersiven Erlebnissen wie Kursen, Shows, Veranstaltungen, Festivals und mehr. Weitere 36 % möchten den lokalen Gemeinschaften etwas zurückgeben, die sie nächstes Jahr besuchen und etwas über die lokale Kultur lernen.

Das Wohlergehen

Während der Pandemie haben immer mehr Menschen festgestellt, dass die Einbeziehung von Wellness-Routinen in ihren Lebensstil einen großen Unterschied in ihrer Stimmung und ihrem Energieniveau macht. Reisende, die im Jahr 2023 reisen, werden auch erwarten, einen ausgezeichneten Zugang zu Fitness- und Wellnessmöglichkeiten zu finden, vom Verzehr von Mahlzeiten aus der Region bis hin zum Zugang zu Peloton-Kursen auf dem Zimmer.

Siebenundvierzig Prozent der Reisenden wünschen sich während ihrer Reise Zugang zu Fitnesscentern und Fitnessaktivitäten. Einundvierzig Prozent der Reisenden werden sich während ihrer Reise darauf konzentrieren, gesündere Lebensmitteloptionen zu finden, während 32 % sich darauf konzentrieren, mehr lokale Lebensmittel zu finden.

Sie sind auch mehr daran interessiert, zu reisen, um ihre Gesundheit zu verbessern: 49 % der berufstätigen Befragten gaben an, dass sie reisen würden, um sich von der Arbeit zu lösen und ihre psychische Gesundheit zu verbessern.

Auch die Gäste sind sehr interessiert, aber leider nicht an Nachhaltigkeitsangeboten interessiert: 86 % aller Befragten gaben an, Nachhaltigkeitsprogramme auf Hotelebene nicht oder nicht zu kennen.

Menschzentrierte Technologie

Da die Pandemie zu Isolation und einem gestiegenen Interesse an menschlicher Interaktion geführt hat, werden Reisende auch bessere Technologiedienste wünschen, die menschliche Interaktionen nicht entmutigen, aber einige Probleme lösen, mit denen Reisende möglicherweise konfrontiert sind.

Mehr als die Hälfte aller Befragten (53 %) legen Wert auf einen zuverlässigen und freundlichen Service auf Reisen, aber auch Dinge wie E-Ladestationen, Coworking Spaces, digitale Schlüsselkarten und Optionsregistrierung dürften bei 56 % der Befragten beliebter werden. bestätigen, dass sie sich ein einfacheres Reiseerlebnis wünschen.

Hilton, digitaler Schlüssel, Hoteltechnik, Reisetechnik
Während die menschliche Interaktion hier bleiben wird, sind Innovationen wie der digitale Schlüssel oder Möglichkeiten, Ängste oder reisebedingte Schwierigkeiten zu lindern, definitiv willkommen. (Foto über Hilton)

Personalisierung

Jeder möchte als Individuum gesehen werden, mit seinen eigenen Reisebedürfnissen und -wünschen.

Das wird sich auch 2023 nicht ändern, denn 86 % der Befragten wünschen sich personalisiertere Erfahrungen während ihrer Hotelaufenthalte. Dies kann so einfach sein wie eine tägliche Begrüßung mit Namen oder ein kostenloses Zimmer-Upgrade durch eine Treuemitgliedschaft.

Weitere 42 % sagen, dass Treueprämien für sie bei Reisen im Jahr 2023 wichtig sein werden. Da 40 % der Reisenden erwarten, Geschäfts- und Urlaubsreisen zu kombinieren, werden Hotels, die unterhaltsame Erlebnisse bieten, sowie Coworking Spaces in der Lage sein, dies zu erfüllen. aufkommender Trend.

Personalisierung kann auch bedeuten, beliebte Reiseangebote wie haustierfreundliche Hotels zu präsentieren, was bisher der drittbeliebteste Buchungsfilter von Hilton ist.


Abonnieren Sie den täglichen Newsletter von TravelPulse, um die neuesten Reisenachrichten, Updates und Angebote zu erhalten.


Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment