Kann der Preis von Bitcoin 1 Million Dollar erreichen?


Meinungen geäußert durch Unternehmer die Mitwirkenden sind ihre.

Sie lesen gerade Entrepreneur India, ein internationales Franchise von Entrepreneur Media.

Die erste Kryptowährung, die die Welt je kannte, war Bitcoin. Interessanterweise hatte Bitcoin zunächst keinen Wert.



Handzettel

Im Jahr 2010 wurde die allererste Bitcoin-Zahlung getätigt, um zwei große Pizzas im Austausch für 10.000 Bitcoins zu bestellen. Es war das erste Mal, dass eine digitale Zahlung mit Bitcoin durchgeführt wurde. Es wird angenommen, dass der Wert der Währung alle 12 Jahre um das 10-Millionen-Fache steigt. Experten der Kryptowährungsbranche sind sich einig, dass der Preis von Bitcoin in weniger als zehn Jahren mit Sicherheit 1 Million Dollar erreichen wird.

Wozu dient die Bitcoin-Rallye?

In den letzten Jahren ist Bitcoin auf eine beträchtliche Anzahl von Wettbewerbern aus verschiedenen Branchen gestoßen, darunter institutionelle und private Investoren. Unternehmen aller Art engagieren sich bereits in Kryptowährungen. Basierend auf nur wenigen Faktoren, einschließlich der Knappheit der Kryptowährung (sie hat einen Gesamtmarktwert von 21 Millionen Coins), wurde eine Expertenvorhersage gemacht, dass Bitcoin 1 Million Dollar erreichen könnte. Der Bitcoin-Markt wird nicht von einer einzigen Einheit regiert, sondern von einem Netzwerk, das als Bitcoin-Netzwerk bekannt ist, das Miner im Kern hat und für die Transaktionsverarbeitung zuständig ist. Es gibt viele Arten von Bergleuten und daher hat keine einzelne Einheit die Macht, das Netzwerk alleine zu betreiben. Bitcoin-Befürworter behaupten, dass das Netzwerk eines der leistungsstärksten Computernetzwerke ist, die derzeit auf der Welt verfügbar sind.

Laut der neuesten Umfrage achten Bitcoin-Marktteilnehmer stärker auf die Langfristigkeit. Derselbe Bericht weist auch darauf hin, dass institutionelle Anleger zunehmend an digitalen Vermögenswerten interessiert sind. Die Menschen glauben, dass Bitcoin die Marktkapitalisierung von Gold übertreffen und es schließlich als Weltreservewährung ersetzen wird. Ist es realistisch, dass der Bitcoin-Preis 1 Million Dollar erreicht?

Es gibt sicherlich Möglichkeiten. Viele Analysten widersprechen dieser Prognose, da der Vermögenswert angesichts des aktuellen Preises von BTC noch einen langen Weg vor sich hat.

Experten sagen jedoch, dass es Dinge gibt, die schief gehen könnten

Regierungen und Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt tun ihr Bestes, um diese hochmodernen digitalen Assets zu verstehen. Einige von ihnen könnten unglaublich repressive Rahmenbedingungen für den Handel und Besitz von Kryptowährungen wie Bitcoin schaffen. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Bitcoin seinen Kryptowährungskonkurrenten überlegen ist, wenn es darum geht, den Goldmarkt aufzurütteln, aber es ist keine ewige Tatsache. Gold ist weniger volatil als Bitcoin. Die Volatilitätskorrelation von Bitcoin mit Gold hängt von der institutionellen Akzeptanz ab. Infolgedessen steigt die Fusionsvolatilität direkt proportional zur Rate der institutionellen Übernahme. Eine Reihe von digitalen Münzen, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind, bieten den Benutzern jetzt unvergleichliche Vorteile, überlegene Technologie und sicherere Transaktionen. Da diese neuen Vermögenswerte das Potenzial haben, Bitcoin als primäre Kryptowährung an sich zu reißen, könnte dies ein Problem für alle frühen Bitcoin-Investoren darstellen. Jeder Bitcoin-Enthusiast könnte alles verlieren; Die Chancen stehen gut, dass frühe Investoren abgehängt werden. Seit seiner Gründung ist Bitcoin auf eine Vielzahl von Herausforderungen gestoßen. Die meisten Experten sind sich einig, dass Kryptowährungen wie Bitcoin zweifellos weiterhin als Grundlage für diesen aufstrebenden Markt dienen werden.

Alles in allem wird sich das Hinzufügen einer kleinen Portion Bitcoin zu Ihrem langfristigen Anlageportfolio als kluger Schachzug erweisen. Jede 10.000 Dollar, die Sie jetzt in Bitcoin investieren, wird bis 2030 etwa eine halbe Million Dollar wert sein, wenn der Preis von 1.000.000 Dollar stimmt.

Breite Akzeptanz

Dieser digitale Vermögenswert ist jetzt viel besser zugänglich, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Anstatt diese digitale Währung zu schaffen, um sich gegen Marktinflation zu verteidigen, wurde sie geschaffen, um vor staatlicher Manipulation konventioneller Währungen in Schwellenländern zu schützen. Infolgedessen wird die Zahl wohlhabender Investoren zunehmen, die diesen digitalen Vermögenswert als Versicherung gegen die Beschlagnahme ihres Vermögens durch Regierungen nutzen.

Fazit

In den nächsten fünf Jahren wird der Preis von Bitcoin voraussichtlich um 1 Million Dollar steigen. Laut Analysten wird der Preisanstieg nach Erreichen von 1 Million US-Dollar nicht aufhören; vielmehr wird in den kommenden Jahren mit einem deutlichen Preisanstieg gerechnet. Denn wenn Sie in Bitcoin investieren möchten, wäre es für jeden an Kryptowährung interessierten Investor ein kluger Schachzug, dies jetzt zu tun.

Hinweis: Die Investition in Kryptowährung und Krypto-Assets unterliegt einem finanziellen Risiko und die Leser sollten ihre eigene Due Diligence durchführen. Entrepreneur Media befürwortet solche Investitionen nicht.

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment