Leistungsdaten von NVIDIA und Cisco Virtual Desktop Solutions


Dieser Inhalt wurde in Zusammenarbeit mit Cisco erstellt.

Da heutzutage so viel von zu Hause aus gearbeitet wird, ist es wichtig, über eine Infrastruktur zu verfügen, die einen nahtlosen Übergang zwischen entfernten Standorten und Büros ermöglicht. Eine Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, besteht darin, alle Daten und Anwendungen, die sich auf dem Laptop einer Person befinden, zu extrahieren und die Daten stattdessen in einer Systemarchitektur im Rechenzentrum des Kunden zu speichern. Dies ermöglicht eine zentralisierte Verwaltung von Anwendungen, Daten und Systemsicherungen. Patches und App-Updates können dann priorisiert werden. Somit ermöglicht VDI einem Laptop oder PC den Zugriff auf erforderliche Daten und Anwendungen innerhalb einer konsistenten Benutzeroberfläche. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass im Falle eines Diebstahls des Firmen-Laptops ein neues an den Mitarbeiter gesendet werden kann und er auf seinen virtuellen Desktop zugreifen und sofort produktiv sein kann. Ein intelligenter Ansatz für die Rechenzentrumsinfrastruktur für VDI ist die Nutzung von Cloud Computing, insbesondere der zukunftsfähigen modularen Systeme der UCS X-Serie von Cisco, für konvergente und hyperkonvergente Infrastrukturen.

Die Virtual Desktop Infrastructure (VDI)-Lösungen von Cisco für die X-Serie bieten ein bemerkenswert flexibles, skalierbares und leistungsstarkes Bereitstellungs- und Verwaltungstool für jede Organisation oder jedes Unternehmen, das es benötigt. Aber hier ist der wichtigste Punkt: Es ist nicht nur für Work-from-Home-Situationen. Die Technologie bietet eine weit verbreitete und skalierbare Bereitstellung für nahezu jede Form der Implementierung für jede Branche. IT-Organisationen profitieren von der gesamten Technologie, die die Serie X zu bieten hat, einschließlich hoher Serverleistung, 100G-Netzwerk, Nvidia-GPU-Unterstützung sowohl auf dem Server-Rechenknoten als auch über einen dedizierten Knoten, umfassende Verwaltungstools in einem vollständig skalierbaren Gehäuse. Und da es zukunftsfähig und modular ist, sind Upgrades und optimierte Leistung immer in Reichweite – Sie müssen sich keine Gedanken über ein Upgrade Ihrer gesamten Hardware machen, um mit Leistungs- und Softwareverbesserungen Schritt zu halten.

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was die VDI-Infrastruktur von Cisco wirklich zu bieten hat und welche Rolle die neuesten und besten Lösungen von NVIDIA spielen.

Mehr erfahren

Halten Sie es einfach, virtuell und anders

Die Cisco VDI-Technologie macht es möglich, von überall aus für die Zusammenarbeit zu arbeiten.

Es gibt eine breite Palette von beruflichen Rollen in einer Reihe von vertikalen Märkten, die VDI bedienen kann. Eine Art von Benutzer wird als „Power User“ bezeichnet und ist eine Jobrolle, in der sie mit Anwendungen arbeiten, die sehr komplexe Renderings generieren. Der Job erfordert größere Mengen an Speicher und Intel-CPU-Verarbeitungszyklen, was sich auf die Gesamtsystemleistung auswirkt – sie sind also ein Hochleistungsbenutzer. Eine Möglichkeit, die Stromlast zu verringern, besteht darin, dem Setup NVIDIA-GPUs hinzuzufügen. Eine Grafikverarbeitungseinheit (GPU) kann die Anwendungswiedergabe ausführen und die CPU-Last innerhalb des Servers entfernen. Dies bietet natürlich viele Vorteile in Bezug auf Leistung und Benutzererfahrung.

Die Technologie von Cisco bietet eine zukunftsfähige Infrastruktur, die für fast alles bereit ist, mit einem bemerkenswert einfachen Betriebsmodell – Unternehmen profitieren von einer einfachen Einrichtung, einfachen Bereitstellung und Implementierung, verwaltet von Cisco Intersight. Das Ergebnis ist eine ideale Plattform, auf der die führenden „Broker“-VDI-Citrix- und VMWare-Lösungen bereitgestellt werden können. Mit Cisco-Lösungen können Kunden hochentwickelte Systeme und Architekturen einfacher als je zuvor bereitstellen.

Einige der Vorteile umfassen:

  • Serviceleistung und Verfügbarkeit
  • Operative Rentabilität
  • Arbeitsproduktivität
  • Reduzierte CapEx und OpEx durch zentralisierte Upgrades
  • Cloud-verwaltete und aktuelle Sicherheit
  • Zukunftsfähige Hardware mit der Cisco UCS X-Serie

Es ist eine großartige Plattform für jedes Unternehmen, das eine zentral verwaltete Infrastruktur mit weniger Aufwand und verbesserter Betriebszeit wünscht. Aber es ist auch hochgradig skalierbar, ideal für IT-Abteilungen, mit Kosteneffizienz und Leistung, die den meisten lokalen Lösungen überlegen sind. Unternehmen können ganz einfach umsteigen und erhebliche Kosteneinsparungen durch Serverkonsolidierung, Energieeinsparungen und potenzielle Einsparungen bei Anwendungslizenzen realisieren, ohne jedoch die Leistung und Leistung zu opfern, die sie erwarten.

Wie profitieren Mitarbeiter davon? Sie können von überall, auf jedem Endpunkt und zu jeder Zeit arbeiten, ohne den Zugriff auf die Tools zu verlieren, die sie am meisten benötigen – und das Beste ist, dass niemand mehrere Formulare, Hardware, verschiedene Anwendungsversionen, Patch-Management und alles andere verwalten muss. der damit verbundene IT-Overhead.

Der Schlüssel zu „zukunftssicher“ ist Flexibilität und Skalierbarkeit

Zugriff auf alle Cisco VDI-Endpunkte unterwegs.

Wenn es um eine zukunftssichere Lösung geht, liegt das Hauptaugenmerk auf der Hardware hinter den Kulissen und in den Systemen von Cisco, die von der Architektur der X-Serie gesteuert werden. Ja, wenn die Zeit vergeht und leistungsstärkere Hardware benötigt wird, können dem Gehäuse der X-Serie problemlos neue Rechenknoten hinzugefügt werden, die alle von Ciscos Cloud-basiertem Systemverwaltungstool Cisco Intersight verwaltet werden. Die Cisco VDI-Technologie mit Citrix oder VMware Horizon ermöglicht mehr Workloads mit höheren Anforderungen und verwendet jetzt effizientere Hardware. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rackmount-Servern wird bei UCS all diese Leistung immer noch über einen kleineren, besser zu verwaltenden Formfaktor bereitgestellt. Es ist insgesamt bequemer und verwendet ein einziges multifunktionales Verwaltungstool für Administratoren und IT.

Cisco sagt, dass die UCS X-Serie „überdenkt, was ein Server sein kann und sollte“. Es ist anpassungsfähig, skalierbar und bemerkenswert effektiv. Durch den Einsatz dieser Systeme sparen Unternehmen Zeit bei IT- und digitalen Abläufen. IT-Teams mussten ihre Betriebsmodelle komplett überdenken, um sich an die neue Remote- und Hybrid-Belegschaft anzupassen. Auch wenn Teams ins Büro zurückkehren, bleiben dieselben Bedenken bestehen, insbesondere in Bezug auf Sicherheit und dynamisches Endpunktmanagement. Doch mit VDI-Lösungen spielt es keine Rolle, ob Sie 500 bis 5.000 Benutzer verwalten oder wo sie sich verbinden und von zu Hause aus, im Büro oder aus der Ferne arbeiten – sofortiger Zugriff und Flexibilität sind immer gegeben.

Was ist NVIDIAs Platz?

Cisco- und NVIDIA-Logos auf weißem Hintergrund.

Das Herzstück dieser Systeme der UCS X-Serie für beschleunigtes VDI sind NVIDIAs leistungsstarke GPUs und Software und nicht nur grafikintensive Funktionen. Durchbrüche in den Bereichen KI, Datenanalyse, IT und Managed Services, Accelerated Computing und mehr werden alle von NVIDIA- und Cisco-Technologien unterstützt und vorangetrieben. Die NVIDIA A16 und A40 sind perfekt geeignet, um die überwiegende Mehrheit der Anforderungen von Power-Usern zu erfüllen, während beispielsweise die NVIDIA A100 Tensor Core GPU die KI-Infrastruktur ergänzt und einen enormen Leistungsunterschied für Cisco-Kunden ausmacht.

Auf der Serverseite arbeitet Hardware zusammen, um Benutzern, die sich von überall auf der Welt verbinden, beispiellose Leistung und Erfahrungen zu bieten. GPU-beschleunigte virtuelle Desktop-Lösungen verbessern die Benutzererfahrung auf verschiedene Weise. Ja, die Leistung wird verbessert, aber die zugehörigen Systeme können so viel mehr als eine durchschnittliche Desktop-Lösung. Grafik- und visuelles Design, Spieleentwicklung, Softwareentwicklung, KI-Verarbeitung, 3D-Rendering aller Art – all diese Aktivitäten profitieren von NVIDIA-GPUs. Verteilte Mitarbeiter erhalten die Leistung, die sie für jede Aufgabe benötigen, und sie müssen kein einziges Element aktualisieren – es ist von jedem Endpunkt aus zugänglich, ob von einem Arbeits-Laptop, einem Büro-Desktop oder einer anderen vollständig entfernten Plattform.

Steigern Sie Ihre Datenlösungen

Cisco VDI- und NVIDIA-Technologie für KMUs zur Registrierung.

Keine einzelne Umgebung wird der primäre Treiber für die Einführung von Cloud Computing sein. So wie sich Organisationen und IT-Mitarbeiter vor einigen Jahren an eine plötzliche Umstellung auf hybride Arbeitsbedingungen gewöhnt haben, wird dies erneut geschehen, wenn viele in Büros zurückkehren und IT-Arbeitslasten von der Cloud auf lokale Bereitstellungen im Rechenzentrum verlagern. . Es macht keinen Sinn, die auf traditionellen Plattformen benötigte Hardware mit altmodischen Methoden zu verwalten, insbesondere wenn Rechenzentren intern verwaltet werden. Eine kostengünstigere, flexiblere und ehrlich gesagt leistungsstärkere Lösung besteht darin, die Technologie durch die Implementierung der VDI-Plattform(en) von Cisco auszugleichen. Es ermöglicht die gleichen Paradigmen wie eine BYOD-Umgebung, jedoch mit viel sichereren und besser gewarteten Lösungen hinter den Kulissen.

Einige Anwendungen in der realen Welt sind:

  • Verwaltung zentral zugänglicher virtueller Desktops, die Endbenutzern auf Endpunkten ihrer Wahl bereitgestellt werden – sie entscheiden, wo und wie sie sich verbinden.
  • Leistungsstarke, speicherintensive virtuelle Desktops, die Spitzenleistung erfordern, z. B. in Grafikdesign und Entwicklung.
  • Effiziente und nahtlose Nutzung von Anwendungen auf allen Arbeitsplätzen, mit entsprechenden Software-Updates und Sicherheits-Patches, die remote bereitgestellt werden.
  • Ultraflexible Skalierung von Computern, Speicher und Netzwerk mit dynamischen Workload-Anforderungen – bei Bedarf kann fast sofort auf mehr Leistung zugegriffen werden.
  • Zugriff auf Hardware der nächsten Generation ohne größere interne Upgrades, aber auch vollständig zugänglich von jedem Gerät und überall.
  • Schalten Sie den sofortigen Zugriff auf eine zentralisierte, vollständig verwaltete Datenlösung frei, ohne Hardware vor Ort anpassen, installieren oder aktualisieren zu müssen.

In einer Welt, in der unendlich mehr Leistung und Leistung benötigt werden und in der die Nachfrage der durchschnittlichen Belegschaft konstant ist, ist es sinnvoll, eine zentral verwaltete Lösung wie die Cisco VDI-Technologie einzusetzen. Warum sich um alles selbst kümmern, wenn Sie die volle Unterstützung von Branchenexperten haben, mit der Hardware und den Ressourcen, um alles zu sichern?

NVIDIA und Cisco arbeiten zusammen, um genau das zu liefern, in virtuellen Desktop- und Cloud-Technologien, die das Endbenutzererlebnis wirklich verändern. Wenn Sie offene Fragen haben, und wie bei den meisten Dingen, ist der beste Weg, es herauszufinden, es selbst zu erleben, oder besser gesagt, es mit dem Rest Ihres Teams zu erleben. .

Mehr erfahren

Empfehlungen der Redaktion






Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment