Welche Rolle spielt das Bitcoin-Netzwerk?


Haftungsausschluss: Der folgende Text ist ein Werbeartikel und nicht Bestandteil Cryptonews.com redaktioneller Inhalt.

Sie fragen sich, warum Sie ein Bitcoin-Netzwerk brauchen? Wenn ja, hier ist die Rolle eines Bitcoin-Netzwerks und wie es funktioniert.

Das Bitcoin-Netzwerk umfasst Computer, auf denen Bitcoin-Software ausgeführt wird. Bitcoin-Knoten sind diese Computer oder „Maschinen“. „Bitcoin-Knoten sind im Grunde Klatsch, sie unterhalten sich gerne miteinander.

Jede Nachricht in Bitcoin enthält Informationen über eine neue Transaktion. Apropos Transaktionen, Sie können Transaktionen mit Bitcoins über eine vertrauenswürdige Plattform wie Bitcoin Era durchführen. Knoten verbinden und teilen Transaktionen, um ein Netzwerk zu bilden. Dieser Austausch von Informationen („Transaktionsdaten“) hält alle Computer im Internet auf dem neuesten Stand. Und dies ist unerlässlich, wenn Sie eine digitale Währung online betreiben möchten.

Wer ist Mitglied des Bitcoin-Netzwerks?

Das Netzwerk umfasst jeden Computer, auf dem die Bitcoin-Client-Software läuft. Haben Sie eine aktive Internetverbindung? Dann können Sie mitmachen. Jeder ist willkommen, dem Bitcoin-Netzwerk beizutreten. Neben einer Internetverbindung müssen Sie die Software (Bitcoin-Client) herunterladen und installieren und die Anwendung den ganzen Tag auf Ihrem Computer ausführen lassen.

Sobald der Computer betriebsbereit ist, wird er im Bitcoin-Netzwerk als Bitcoin-„Knoten“ bezeichnet. Es gibt keine Mobber, die versuchen werden, dich draußen zu halten. Haben Sie eine Bitcoin-Client-Software auf Ihrem Computer installiert? Sie haben jetzt den Knotenstatus. Ein „Client“ ist im Computerjargon ein Stück Hardware oder Software, das sich mit einem Server verbindet.

Ein Browser wie Google Chrome oder Apple Safari ist ein „Client“, da er sich mit dem Server einer Website verbindet, um deren Inhalt anzufordern.

Ein Client im Kontext von Bitcoin ist eine Software, die sich auf Peer-to-Peer-Basis mit anderen Clients verbindet. Da alle diese Clients kommunizieren, bilden sie ein Netzwerk, in dem jeder Client ein Knoten ist. Es gibt keinen Bitcoin-„Server“, mit dem sich Clients verbinden können. Jeder Bitcoin-Client fungiert auch als Server. Der Begriff „Knoten“ wird häufig anstelle von „Client“ verwendet.

Das erweiterte Bitcoin-Netzwerk

Das erweiterte Bitcoin-Netzwerk umfasst das zuvor beschriebene Bitcoin-P2P-Netzwerk und Knoten, auf denen spezialisierte Protokolle ausgeführt werden. Mehrere Pool-Server und Protokoll-Gateways verbinden Knoten, auf denen andere Protokolle ausgeführt werden, mit dem Haupt-Bitcoin-P2P-Netzwerk. Andere Protokollknoten sind meistens Pool-Mining-Knoten und Thin-Wallet-Clients, die keine vollständige Kopie der Blockchain haben.

Umfangreiches Bitcoin-Netzwerk mit verschiedenen Arten von Knoten, Gateways und Protokollen beschreibt das vollständige Bitcoin-Netzwerk mit mehreren Arten von Knoten, Gateway-Servern, Edge-Routern und Wallet-Clients sowie den verschiedenen Protokollen, die sie für die Verbindung verwenden.

Bitcoin-Mining

Mining hält das Bitcoin-Netzwerk am Laufen und schafft neue Coins, die im Netzwerk zirkulieren.

Alle Transaktionen finden im Netzwerk statt und Miner erstellen Blöcke, indem sie eine kryptografische Berechnung durchführen, die extrem schwierig zu generieren, aber leicht zu überprüfen ist. Der erste Miner, der den nächsten Block löst, leitet ihn an das Netzwerk weiter und er wird der Blockchain hinzugefügt, wenn er sich als richtig herausstellt. Das Netzwerk belohnt diesen Miner mit einem Teil des neu geprägten Bitcoins.

Die Bitcoin-Software enthält ein hartes Limit von 21 Millionen Münzen. Mehr wird es nie geben. Alle vier Jahre macht die Software das Bitcoin-Mining doppelt so schwierig, indem sie die Höhe der Belohnungen reduziert.

Als es eingeführt wurde, konnten die Leute Bitcoin sofort mit nur einem Hauptcomputer abbauen. Es erfordert jetzt Räume voller leistungsstarker Geräte, oft High-End-Grafikkarten, die in der Lage sind, zu rechnen, was in Verbindung mit einem volatilen Bitcoin-Preis manchmal dazu führen kann, dass das Mining mehr kostet, als es wert ist.

Miner können auswählen, welche Transaktionen in einen Block aufgenommen werden sollen, sodass der Absender als Anreiz Gebühren in unterschiedlicher Höhe hinzufügt. Diese Gebühr bleibt bestehen, nachdem die Leute alle Coins abgebaut haben, als Anreiz, das Mining fortzusetzen. Und das ist notwendig, weil es als Infrastruktur für das Bitcoin-Netzwerk dient.

Blog In 2021 joker0o xyz

Add Comment